Unternehmen

ERP-Software für über 120 metallverarbeitende Unternehmen mit maßgeschneiderten Organisationslösungen.

Was wurde erreicht?

Verbesserung der Abwärtskompatibilität und Effizienz der ERP-Software in einer isolierten und hochsicheren Cloud-Umgebung.

Zusammenfassung

Ein ERP-Softwareanbieter wandte sich an we-IT® auf der Suche nach einer hochsicheren, betriebsbereiten und flexiblen Cloud-Umgebung für seine Anwendungsentwicklung. Unser Kunde benötigte eine bessere Abwärtskompatibilität für seine Anwendung, damit neuere Versionen Daten austauschen und fehlerfrei auf dem neuesten Betriebssystem in der Cloud laufen können. Wir erreichten eine hochfunktionale und sichere Softwarebereitstellung, die unser Kunde „als Service“ verkaufen konnte, indem er die gesamte Bereitstellung an uns auslagerte und die Belastung durch Hotline-Anfragen auf ein absolutes Minimum reduzierte.

Einführung

Wir von we-IT® haben uns verpflichtet, Softwareanbietern sichere und hochverfügbare Desktop-Umgebungen für ihre Anwendungen in unserer Cloud bereitzustellen. Unabhängig von den speziellen Anforderungen und der Komplexität der Legacy-Software stellen wir ihnen eine standardisierte Umgebung zur Verfügung, die eine hochautomatisierte Bereitstellung von Lösungen wie dieser ERP-Software ermöglicht, die von verschiedenen Standorten aus als Service an Kunden ausgelagert werden kann. Unsere in der Cloud gehosteten Dienste zielen darauf ab, die Zwänge der Installation, der Konfigurationen und der Routinewartung zu beseitigen, die der Anbieter normalerweise im Alleingang bewältigen würde.

Als dieser ERP-Kunde mit einer Anfrage zur Cloud-Migration an uns herantrat, waren wir bereit, die Infrastruktur und die IT-Services zu liefern, die den Qualitätsstandards eines hoch etablierten Softwareunternehmens mit Sitz in Deutschland entsprechen. Unser Kunde ist stolz auf die Flexibilität und die moderne Oberfläche seiner Anwendung, die in 25 Jahren den Abschluss von mehr als 250 Projekten in der Metallverarbeitung und im Baugewerbe ermöglicht hat. Der Erfolg in der Branche erforderte einen Kontinuitätsansatz, der es dem Unternehmen ermöglicht, schneller zu skalieren, indem es die neuesten Fortschritte im Cloud Computing nutzt und gleichzeitig die durch neuere Betriebssysteme und eingeschränkte Abwärtskompatibilität verursachten Fallstricke überwindet.

 

Geschäftliche Herausforderung

Die Geschichte des Kunden

Unsere Zusammenarbeit mit diesem Softwareanbieter war von Anfang bis Ende für beide Seiten fruchtbar. Als der Kunde zu Beginn an uns herantrat, wussten wir, welche Verantwortung wir mit diesem Projekt übernehmen würden und wie hoch die Messlatte für unser Team gelegt war. Wir übernahmen die Bereitstellung für ein großes, nicht einheimisches Cloud-Unternehmen, das sich im Laufe von fast drei Jahrzehnten in seiner Branche etabliert hatte. Das Unternehmen bietet eine umfassende Lösung für die Auftragsabwicklung, Planung und Materialwirtschaft für kleine und große Unternehmen mit individuellen Anforderungen in der Bau- und Metallverarbeitungsbranche.

„Wir schätzen vor allem die Flexibilität und Effizienz unserer Lösung. In den letzten 25 Jahren haben wir metallverarbeitende Unternehmen, Unternehmen im Baugewerbe, im Maschinenbau und in der Auftragsfertigung mit maßgeschneiderten Softwarelösungen unterstützt, bei denen die individuellen Kundenbedürfnisse im Mittelpunkt stehen. Unsere Kunden sind sehr unterschiedlich, was die Art der Arbeitsbelastung und die Größe der Benutzer betrifft. Das erklärt, warum wir bei unseren anpassbaren ERP-Lösungen einen starken Fokus auf Qualität und Agilität legen, und zwar branchenübergreifend und mit Unternehmen, die einzigartige Funktionen für ihre Softwareprodukte fordern.“

„Obwohl wir uns in unserer Branche schnell entwickeln und bewegen, standen wir vor einem Problem. Die Umstellung auf neuere Betriebssysteme stellte eine Herausforderung für unsere Softwarelösung dar, die für ältere Windows-Systeme entwickelt wurde und von Jahr zu Jahr veralteter wurde. Deshalb brauchten wir eine zentralisierte Umgebung, die eine höhere Abwärtskompatibilität unserer Lösung mit neueren Betriebssystemversionen bietet, ohne dass wir Änderungen an unseren Codebibliotheken vornehmen und die Integrität oder Funktionalität unserer Lösung riskieren müssen.“

Unser Ziel als Cloud-Anbieter war klar: Wir mussten eine zentralisierte und standardisierte Cloud-Umgebung für unseren Kunden bereitstellen, die seine Geschäftskontinuität durch nahtlose Kompatibilität zwischen der ERP-Software und den neuen Windows-Versionen gewährleistet.

 

Umwandlung

ERP-Software in der Cloud

Die Zusammenarbeit mit diesem ERP-Softwareanbieter gab uns viel Vertrauen in die Flexibilität und Verfügbarkeit unserer Technologie. Die Übernahme eines Cloud-Migrationsprojekts für einen Softwareanbieter, der auf jahrelange Erfahrung zurückblicken kann und dessen Produkte sehr agil sind, war ein ehrgeiziges Unterfangen, dem sich unser Team voll und ganz verschrieben hat. Unser Ziel war es, dem Kunden eine kompatible und hochsichere Umgebung für seine Anwendung zur Verfügung zu stellen, die es dem Anbieter ermöglicht, seine Software über die Cloud als Service für den gesamten Bau- und Verarbeitungsmarkt anzubieten.

Als verantwortungsbewusster Cloud-Anbieter haben wir uns auf diese Transformationsreise begeben, indem wir die Bedürfnisse unseres Kunden in den Vordergrund gestellt und einen Migrationsplan entworfen haben, der ganz auf seine individuellen Anforderungen zugeschnitten war. Um mehr über die Umstellung und die Herausforderungen zu erfahren, die we-IT® im Laufe dieses Projekts zu bewältigen hatte, haben wir den Geschäftsführer des Unternehmens nach seinen Erfahrungen mit diesem Kunden gefragt.

„Der wichtigste Punkt für uns war die Gewährleistung einer hohen Abwärtskompatibilität für unseren ERP-Kunden. Wir mussten sicherstellen, dass das System, das wir aus der Cloud bereitstellten, genauso sicher oder sogar noch sicherer war als zuvor und gleichzeitig hochgradig kompatibel mit den neueren Windows-Systemen, die ihre Code-Bibliothek auf ihren Servern nicht mehr unterstützen konnte. In einem wettbewerbsintensiven Markt brauchen Softwareanbieter, die an der Spitze bleiben wollen, eine Infrastruktur, die es ihnen ermöglicht, sich besser an die kommenden Veränderungen anzupassen. Das ist im Wesentlichen das, was unsere Cloud-Lösung für diese Kunden leistet. Sie bietet ihnen eine hochflexible Desktop-Umgebung, bei der weder Sicherheit noch Kosteneffizienz zu kurz kommen.“

„Die Implementierung dieses Projekts nahm viel weniger Zeit in Anspruch als der Kunde für die Anpassung und Optimierung seiner bestehenden Bibliotheken benötigt hätte, um mit den neuesten Betriebssystem-Upgrades kompatibel zu sein. Wir implementierten eine Reihe von technischen Protokollen, um die virtuelle Desktop-Umgebung des Kunden auf unseren öffentlichen Cloud-Servern zu isolieren und zu sichern. Auf diese Weise konnte sich der Anbieter auf eine zentralisierte Lösung für seine Software verlassen, die keine aufwändigen Installations- und Konfigurationsverfahren für jeden einzelnen Kunden erforderte, den er einbezog. Um sein Produkt bei neuen Kunden einzuführen, musste er ihnen lediglich die Zugangsdaten für ihre Software-Workstations in der Cloud zur Verfügung stellen – und das war’s.“

Als wir we-IT® nach dem wichtigsten Prinzip bei der Cloud-Migration für Softwareanbieter fragten, antworteten sie: „Das Testen vor der Bereitstellung beim Kunden ist der zeitaufwändigste und wichtigste Schritt im Migrationsprozess. Wenn wir nicht die gewünschten Ergebnisse erzielen, machen wir so lange weiter, bis wir sie erreichen.“

 

Ergebnisse

Hohe Abwärtskompatibilität

Die Erleichterung der digitalen Transformation für Softwareanbieter wie diesen etablierten ERP-Kunden in Deutschland hat die grenzenlosen Möglichkeiten der Cloud-Technologie und unser internes Know-how unter Beweis gestellt. Die größte Herausforderung, der sich we-IT® als Cloud-Anbieter stellen musste, war die Gewährleistung der Abwärtskompatibilität der ERP-Lösung mit Betriebssystemen in der Cloud. Wenn man mit großen Unternehmen zusammenarbeitet, die ihre Entwicklung an Hunderte von Kunden in Dutzenden von Branchen mit maßgeschneiderten Anforderungen auslagern, begibt man sich auf eine „Cloud-first“-Reise, die ein beträchtliches Maß an Fachwissen, Backend-Infrastruktur und letztlich auch an Ressourcen während der verschiedenen Phasen der Migration und Bereitstellung erfordert.

Am Ende gelang es uns, eine hochgradig isolierte Umgebung für die Kundensoftware zu schaffen, die sehr sicher war und kürzere Bereitstellungszeiten aufwies. Sobald wir uns von der Effizienz unserer Cloud-Bereitstellung überzeugt hatten, fuhren wir mit der Zugriffskontrolle für die Benutzer und der Implementierung von Cybersicherheitsprotokollen oder anderen Änderungen fort, die auf die Anforderungen unseres Kunden und seiner Kunden zugeschnitten waren.

Das beste Ergebnis, das wir in dieser Partnerschaft erzielen konnten, war eine schnellere, flexiblere und sichere Bereitstellung, die zu weniger Hotline-Anfragen für den Kunden führte. Alle Wartungs- und zusätzlichen Konfigurationsschritte wurden von we-IT® übernommen, und unser Kunde konnte sich letztendlich auf die Entwicklung seiner Kernfunktionen und die Ausweitung seiner Kundenreichweite auf den breiteren Geschäftsmarkt in seiner Branche konzentrieren. Insgesamt haben wir mit diesem Projekt zur digitalen Transformation bewiesen, dass der Himmel für die Cloud grenzenlos ist und die Geschäftskontinuität Hand in Hand mit der neuesten Virtualisierungstechnologie und Kompetenz im Cloud Computing geht.

Lassen Sie sich
von uns beraten

Wenn auch Sie nun von einer praktischen und modernen Anwendung profitieren möchten,
stehen wir Ihnen jederzeit zuverlässig zur Seite.

Tragen Sie sich hierzu am besten direkt in unserem Formular ein,
damit wir Sie schnellstmöglich kontaktieren können.
Wir freuen uns über Ihr Interesse!

Mit unseren Produkten
profitieren Sie von allen
Vorteilen des Cloud Computing.

Kontakt

Kontaktieren Sie uns und starten Sie eine großartige Zusammenarbeit.

    Kontakt